Inbound Marketing Blog

WordPress umziehen: So geht die Migration von WordPress nach HubSpot

Für einen übersichtlichen und strukturierten Betrieb der eigenen Website nutzen  Unternehmen bevorzugt entsprechende Content Management Systeme. Diese unterstützen bei der Content Erstellung, Verwaltung und Archivierung, ohne tiefgehende Programmierkenntnisse vorauszusetzen. Eine Vielzahl an unterschiedlichen Systemlösungen stehen hierfür zur Auswahl. Zu den bekanntesten gehören unter anderem WordPress und der CMS Hub von HubSpot. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die erste Wahl eines CRMs nicht unbedingt auf Dauer die Beste ist. Viele Unternehmen entscheiden sich im Nachhinein, von WordPress zu HubSpot zu wechseln. Daher zeigen wir Ihnen in diesem Artikel, worauf Sie bei der Migration von WordPress zu HubSpot achten müssen.

 

Themen: CMS

Online Marketing: Was ist Content Management?

Tagtäglich werden Online-Inhalte erstellt und verwaltet, veröffentlicht und verbreitet. Sie sind für jedes Unternehmen eine Investition in die Zukunft und erfordern professionelles Management. Lesen Sie in diesem Artikel, was Content Management genau ist und erfahren Sie mehr zum Content Management Tool Nr.1.

Themen: Online Marketing CMS Content Management

WordPress & CMS HUB – Große Freiheit oder gut sortierter Werkzeugkasten?

 


Website Redesign: Unzählige Bilder, Videos, Texte, Notizen und Entwürfe. Bei der Menge an unterschiedlichem Content kann man schnell den Überblick verlieren. Wenn Sie hier Ordnung schaffen wollen, stehen Sie sicher schnell vor der Frage, welches Web Content Management System (WCMS) sich dafür eignet. Bei Ihrer Recherche stoßen Sie auf die Open Source Plattform WordPress sowie die All-in-One Plattform HubSpot. Was diese Systeme bieten und worin sie sich unterscheiden? Das erfahren Sie in diesem Artikel.

Themen: WordPress CMS HubSpot

CMS Tools im Vergleich: HubSpot CMS Hub vs. WordPress

Ein CMS Tool stellt sowohl die Schaltzentrale Ihrer Content-Marketing Aktivitäten als auch die dazugehörige Datenbank dar. Je nach Unternehmen sind die Anforderungen an ein Content-Management-System (CMS) gänzlich verschieden. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die zwei gängigsten Content-Management-Systeme vor und beleuchten die wichtigsten Kriterien für die Wahl Ihres CMS Tools. 

 

Themen: CMS HubSpot Content Management

WordPress 3.8 "Parker" veröffentlicht

Rund sieben Wochen nach der Veröffentlichung von WordPress 3.7 steht nun die neueste WordPress-Version mit der Nummer 3.8 zum Download bereit und kann per automatischem Update installiert werden. Zuvor sollten Sie aber eine Sicherung der gesamten Seite vornehmen.

Themen: WordPress CMS

WordPress 3.7 „Basie“ mit Auto-Updates ist da

Nachdem Automattic, das Unternehmen hinter dem beliebten Content-Management-System WordPress, bereits vor einigen Wochen die finale Version des neuen WordPress 3.7 ankündigte, steht die Aktualisierung auf WordPress „Basie“ nun samt einiger Neuerungen zum Download bereit und kann installiert werden.

Themen: WordPress CMS

WordPress 3.7 Beta 2 ist da - finale Version noch diesen Monat

Mit der vor wenigen Stunden veröffentlichten zweiten Beta-Version des kommenden WordPress 3.7 steigt natürlich auch die Vorfreude auf die kommende, finale Version des Content-Management-Systems. Diese soll laut den Entwicklern noch in diesem Monat erscheinen.

Themen: WordPress CMS

WordPress 3.6 steht zum Download bereit

Nachdem das Entwickler-Team des beliebten Content Management Systems WordPress vor wenigen Wochen den zweiten Release Candidate 2 veröffentlichte, ist nun endlich die finale Version von WordPress 3.6 erschienen. Das Update steht ab sofort im Backend Ihrer Webseite zur Verfügung und kann bzw. sollte installiert werden.

Themen: WordPress CMS

WordPress 3.6 Release Candidate 2 erschienen

Wie Mark Jaquith, seines Zeichens Lead Developer bei WordPress, heute im offiziellen WordPress Blog bekannt gab, steht der zweite Release Candidate des neuen WordPress 3.6 ab sofort zum Download bereit und kann getestet werden.

 

 

Themen: WordPress CMS

Web-Relaunch: tagesschau.de und Co. ab sofort im Responsive Webdesign

Wer schon einmal auf den Internetseiten der ARD mit dem Smartphone oder Tablet unterwegs war, dem wird aufgefallen sein, dass tagesschau.de und Co. nicht für mobile Geräte ausgelegt waren. Schlecht leserliche Texte und viel zu kleine Buttons - damit ist jetzt Schluss. Mit einem umfangreichen Relaunch optimiert die ARD alle zentralen Angebote für Smartphones, Tablets oder Notebooks.

Themen: Webdesign CMS