Inbound Marketing Blog

Follow-Up E-Mail senden: So erhöhen Sie die Chance auf eine Antwort

E-Mail Marketing ist aus der Inbound Thematik nicht mehr wegzudenken. Denn auf schnelle und einfache Weise können Sie so mit Ihren Leads Kontakt aufnehmen und ihnen auf sie perfekt zugeschnittene Angebote schicken. Doch manchmal scheinen Ihre E-Mails noch so perfekt zu passen und Sie bekommen dennoch keine Antwort. Das bedeutet jedoch nicht, dass Ihnen die Hände gebunden sind. Denn mit den richtigen Follow Up E-Mails können Sie auch nach einer Funkstille noch den Geschäftsabschluss schaffen.

Wie Sie den Erfolg Ihrer Lead Nurturing Kampagne messen können

Erfolgreiche Marketer verlassen sich nicht auf Gefühle und Spekulationen. Stattdessen bieten Daten die Grundlage ihrer Arbeit und damit Kennzahlen, die den Erfolg ihrer Marketing Strategie messen. Auch der Erfolg von Lead Nurturing Kampagnen wird durch einzelne Kennzahlen bestimmt. Diese lokalisieren Verbesserungspotenziale und tragen so maßgeblich zum optimalen Lead Nurturing Prozess bei. Höchste Zeit also, diese Kennzahlen kennenzulernen.

Themen: Lead Nurturing Analytics

Die perfekte Pillar-Page erstellen? So geht's!

via GIPHY

Fortschrittliche Technologien verlangen Marketern einiges ab. Denn mit ihnen wandelt sich auch das Verhalten der Internetnutzer. So haben vor allem Alexa, Siri und Co. durch ihre integrierte Spracherkennung zu einem veränderten Suchverhalten geführt, dem sich wiederum die Algorithmen der verschiedenen Suchmaschinen angepasst haben. Das Ergebnis: die zunehmende Unwirksamkeit der klassischen Keyword-Optimierung. An ihre Stelle ist eine Content Strategie getreten, die maßgeblich durch die Strukturierung in Pillar- und Cluster-Content geprägt ist. Im Zentrum steht dabei die Pillar-Page, deren Design wesentlich zum Erfolg der Strategie beiträgt.

Themen: SEO Content Marketing Pillar Pages Content-Strategie

Der Lead Nurturing Prozess einfach erklärt

Prospect zu Lead und schließlich zu Customer - diese Konversion ist der grundlegende Mechanismus des Inbound Marketings. Der Lead Nurturing Prozess fasst dabei alle Maßnahmen eines Unternehmens zusammen, die mittels wertvollen Contents dazu beitragen, potenzielle Kunden einer definierten Zielgruppe am Ende des Prozesses als tatsächliche Kunden zu gewinnen. Die Lifecycle-Phasen beschreiben die einzelnen Stadien, die der Lead bei seiner Weiterqualifizierung durchläuft.

Themen: Lead Generierung Lead Nurturing

E-Mail Design war nie Ihre Stärke? Das ändert sich jetzt!

Das E-Mail Marketing hat sich schnell als eine der wichtigsten Stützen des Inbound Marketings etabliert. Denn mit den digitalen Nachrichten können Sie einfach und gezielt Ihre Zielgruppe ansprechen, Vertrauen aufbauen und neue Kunden generieren. Viele Marketer setzen dabei vor allem auf Inhalte. Was sie vergessen: das Design ist für eine gelungene Mail mindestens genauso wichtig! Denn meist entscheidet schon der erste visuelle Eindruck, ob eine E-Mail gelesen wird oder nicht. Und das sollte im E-Mail Marketing schließlich immer das erste Ziel sein.

Themen: E-Mail-Marketing

Endlich mehr Leads - wie Sie Ihren Konversionspfad optimieren

Quantität schlägt Qualität - das ist das Motto vieler Marketer. Dabei ist das gerade im Inbound Marketing der falsche Ansatz. Denn möglichst viel Traffic auf die eigene Seite zu bringen, hilft nur dann etwas, wenn die Besucher auch zu Leads konvertieren. Stattdessen macht es viel mehr Sinn, den bestehenden Traffic optimal zu nutzen. Denn diese Besucher haben auch ohne größeren Aufwand Ihrerseits bereits Interesse an Ihrem Unternehmen. Das Stichwort lautet Konversionsoptimierung (CRO). Damit setzen Sie Ihren Content effektiver ein, optimieren Ihren Konversionspfad und holen das Meiste aus Ihrem bestehenden Traffic.

Themen: Lead Generierung Lead Nurturing

DSGVO und HubSpot: das Dreamteam auf lange Sicht!

Ist Ihnen in den vergangenen zwei Wochen etwas in Ihrem Postfach aufgefallen? Denn meines lief schier über. Ob “Änderung unserer Datenschutzbestimmungen”, “We look after your data” oder “Lass uns in Kontakt bleiben” - die Betreffzeilen waren vielfältig. Seit dem Wirksamwerden der DSGVO am 25. Mai sind Firmen dabei, per Mail über ihre neuen Datenschutzbestimmungen zu informieren oder für das Versenden ihrer E-Mails erneut die Einverständnis der Empfänger einzuholen. Und trotz überlaufendem Postfach schätze ich diese E-Mails. Denn diese Firmen verhalten sich gezielt richtig und nutzen so die DSGVO positiv für sich. Davon profitiert vor allem die Marketingbranche.

Inbound Marketing 1x1: Das ist ein Konversionspfad

Diesen Satz lesen Sie hier nicht zum ersten Mal: Leads sind der Antrieb des Inbound Marketings. Erst wenn Website-Besucher zu Leads werden, können Sie Ihr Marketing an deren Vorlieben ausrichten und sie so als Kunden gewinnen. Der Prozess, in dem ein neuer Website-Besucher zum Lead wird, nennt sich Konversionspfad. Im Idealfall konvertieren diese Leads dann weiter in Opportunities, Kunden und vielleicht sogar Promotern. Was Sie genau über Konversionspfade wissen sollten, lesen Sie in diesem Beitrag!

Themen: Inbound Marketing Lead Generierung

Sind Sie DSGVO ready? 7 Last-Minute-Tipps

Bestimmt kennen Sie dieses Szenario auch. Eine Deadline rückt immer näher und doch schieben Sie die unliebsame Aufgabe immer weiter vor sich her. So ging es vielen mit der Implementierung der DSGVO , denn diese kann mitunter komplex und aufwändig sein – während jedoch jeder Verstoß drastisch geahndet wird. Inspiriert von HubSpot haben wir deshalb 7 DSGVO Tipps für Sie.

Themen: DSGVO

Traditionelles Webdesign vs. Growth-Driven-Design – die Unterschiede

Die stetige Weiterentwicklung Ihrer Homepage auf Basis der Analyse von Nutzerdaten: so lässt sich das Growth-Driven-Design (GDD) zusammenfassen. Kommt Ihnen diese Vorgehensweise schon bekannt vor? Falls nicht, haben Sie bisher wahrscheinlich mit dem traditionellen Website-Redesign gearbeitet. Dabei lohnt die Überlegung des Umstiegs auf GDD auf jeden Fall! Ich habe Unterschiede und Vorteile für Sie aufgelistet.

Themen: Webdesign Growth Driven Design