Inbound Marketing Blog

So optimieren Sie Ihre Landing Page für die Leadgenerierung

Landing-Page für die Leadgenerierung optimieren

Generieren Sie Traffic auf Ihrer Webseite? Ich denke schon, aber viel wichtiger ist die Frage: Was machen Sie mit den Besuchern, die auf Ihrer Webseite gelandet sind? Sollen sie sich nur ein wenig umschauen und etwas über Ihr Unternehmen erfahren oder eines Tages bei Ihnen anrufen? Oder möchten Sie eher qualifizierte Leads generieren, die Sie mittels E-Mails und Marketing Automatisierung zu Kunden weiterentwickeln können? Im folgenden Artikel möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie Ihre Landing Pages optimieren können, damit Ihnen kein wertvoller Lead verloren geht.

Was ist eine Landing Page?

Eine Landing Page ist eine Webseite, auf der Sie mit Hilfe eines Formulars Informationen über einen Besucher erfassen können. Eine gute Landingpage zielt auf eine ganz bestimmte Zielgruppe (Buyer Persona) ab. Denkbar wäre z.B., dass der Traffic auf diese Landingpage über eine E-Mail Kampagne für ein spezielles E-Book generiert wird oder über eine Anzeige, die eine bestimmte Kampagne bewirbt. Aus diesem Grund ist es wichtig, eine spezifische Landingpage für jedes Ihrer Offer zu erstellen – egal, ob es um Content Offers (E-Books, Whitepaper, Webinare) geht oder um die Anmeldung zu kostenlosen Testphasen oder Produktdemos.

Die 5 wesentlichen Elemente einer Landingpage

  • Überschrift
  • Bild
  • Information
  • Formular
  • Call-to-Action (CTA)

Damit Sie besser verstehen können, wie Sie Ihre Landingpage optimieren können, möchte ich auf jedes dieser 5 Elemente etwas genauer eingehen.

Überschrift

Die Überschrift ist das erste, was ein Besucher sieht. Dementsprechend sollte sie klar, prägnant und einfach sein sowie dem Besucher den Nutzen des Offers präzise vermitteln. Leider machen sich viele Menschen zu wenig Gedanken über die Formulierung einer Headline, weil sie denken, das sei der einfachste Teil einer Landing Page. In Wirklichkeit ist die Überschrift der wichtigste Teil Ihrer gesamten Landingpage! Wenn Ihre Headline z.B. zu lang ist oder sprachlich nicht zur CTA passt, auf die der Besucher Ihrer Seite klicken soll, verlieren Sie möglicherweise einen potentiellen Lead. Mein Tipp: Halten Sie sich kurz und geben Sie dem Nutzer nur so viel Informationen, wie er benötigt.

Stellen Sie sich bei der Erstellung der Überschrift folgende Fragen:

  • Wen möchte ich ansprechen?
  • Welche Lösung biete ich meinem Besucher an?
  • Wir sofort klar, um was es geht?

9 Tipps, wie Sie packende Überschriften formulieren können, lesen Sie hier!

Bild

Wussten Sie, dass 90 Prozent aller Informationen, die an unser Gehirn übermittelt werden, visueller Natur sind und dass diese Informationen 60.000 mal schneller von unserem Gehirn verarbeitet werden als reiner Text? Es lohnt sich also, sich um die passende Auswahl und Platzierung Ihrer Bilder zu bemühen, damit Besucher nicht abgelenkt werden und die Website möglicherweise verlassen. Die Bilder auf Ihren Landing Pages sollten Ihre Persona emotional ansprechen, um sie im Idealfall davon zu überzeugen, ein Formular auszufüllen und damit zu einem Lead in Ihrer Datenbank zu werden. Im besten Fall transportiert das Bild den Kern Ihres Offers oder Ihrer Marke. Meine Empfehlung: Verwenden Sie gutes Bildmaterial in hoher Auflösung, um die Aufmerksamkeit Ihrer Besucher zu steigern.

Information

Nachdem Sie das Interesse Ihrer Besucher mit Hilfe Ihrer Überschrift und einem Bild geweckt haben, ist nun der richtige Zeitpunkt, Ihr Angebot detaillierter vorzustellen. Der Fokus sollte dabei immer auf dem Besucher liegen - nicht darauf, wie toll Ihr Offer, Produkt oder Ihre Dienstleistung ist. Präsentieren Sie stattdessen den Nutzen Ihres Angebots. Ob Sie dies in einem klassischen Text und Stichpunkten tun oder per Video, sollten Sie einfach ausprobieren. Wichtig ist jedoch, dass Sie folgende Fragen beantworten:

  • Für wen ist mein Angebot gedacht?
  • Wie kann mein Angebot meinem Besucher helfen?
  • Welche Fragen und Einwände könnten möglicherweise auftreten?

Die letzte Frage können Sie beispielsweise mit dadurch lösen, dass Sie Kundenbewertungen, Auszeichnungen oder Gütesiegel in Ihre Landing Page einbinden. So schaffen Sie Vertrauen und Glaubwürdigkeit.

Die große Kunst besteht nun darin, dem Besucher genügend Informationen zu liefern, ihn aber dennoch nicht von dem Ausfüllen des Formulars abzulenken. Auch hier gilt es, zu testen was am besten funktioniert.

Formular

Ein Formular ist der beste Weg, um die persönlichen Daten eines Leads in Ihrer Datenbank zu erfassen. Warum sind Formulare auf Landing Pages so wichtig? Ganz einfach: Sie haben viel Mühe investiert, um möglichst viele Besucher auf Ihre Seite zu lenken. Nun sollten Sie Ihre Besucher zumindest nach einigen (relevanten) Informationen fragen, bevor sie sich über das Offer freuen, das Ihnen zur Verfügung gestellt wurde und Ihre Seite wieder verlassen. Aber wie sollte ein Formular am besten aussehen, um die Conversion Rate zu steigern? Kurz gesagt: Je mehr Felder Ihr Formular hat, desto präziser können Sie Ihre Leads qualifizieren. Mehr Formularfelder bedeuten aber auch eine höhere Barriere für den Interessenten. Umgekehrt bedeuten weniger Formularfelder zwar eine niedrigere Barriere, die Qualität Ihrer Leads kann dadurch aber auch sinken. Ich empfehle Ihnen daher, verschiedene Formulare zu testen und anschließend zu entscheiden, welche am besten funktionieren.

Achten Sie auch darauf, dass Ihr Formular den Anforderungen der Datenschutz Grundverordnung entspricht. Worauf Sie dabei achten müssen, können Sie in diesem Beitrag nachlesen:

»Inbound Marketing und DSGVO: Wir beantworten die wichtigsten Fragen

Call-to-Action (CTA)

Die Call-to-Action bildet gewissermaßen das Kernstück jeder Landingpage. Nachdem Sie Überschrift, Bild, Inhalt und Formular erfolgreich optimiert haben, sollten Sie am Ende des Formulars einen eindeutigen CTA-Button platzieren, der Ihre Besucher dazu animiert, ihre persönlichen Daten zu übermitteln, um im Gegenzug das Offer zu erhalten. Vermeiden Sie möglichst Standardbegriffe wie „Absenden“ oder „Download“ und versuchen Sie stattdessen individuelle Formulierungen wie bspw. „Mein E-Book xyz jetzt herunterladen!“ oder „Meine kostenfreie Testphase jetzt starten!“. Ihre CTA sollte dem Besucher das Gefühl vermitteln, dass er im Austausch mit seinen persönlichen Daten etwas ganz Besonderes von Ihnen bekommt.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie aus Besuchern Ihrer Website qualifizierte Leads und Kunden gewinnen können? Unser kostenfreies Whitepaper „Leadgenerierung im Onlinemarketing“ gibt Antworten.

Whitepaper Leadgenerierung im Onlinemarketing Download

Themen: Inbound Marketing Lead Generierung