Inbound Marketing Blog

Florian Kleidorfer

Recent Posts von Florian Kleidorfer:

HubSpot Update: So hilft Ihnen die neue Funktion "Clickmaps" Links in E-Mails zu analysieren

HubSpot hat seine Inbound Marketing Software im Bereich E-Mail Performance um ein interessantes Feature erweitert. Während Klicks in E-Mails bislang im zeitlichen Verlauf, nach Gerätetyp oder Browser analysiert werden konnten, steht Nutzern künftig mit Hilfe der sog. Clickmaps eine visuelle Auswertung der Links zur Verfügung. Wir möchten Ihnen die neue Funktion kurz vorstellen.

Themen: HubSpot

HubSpot Update: Neue Smart Content Funktionen

Nachdem sich in unserem letzten HubSpot Produkt Update alles um das Thema Social Media gedreht hat, möchten wir Ihnen heute zeigen, wie Sie mit Hilfe der neuen Smart Content Funktionen den Content auf Ihrer Webseite, Landing Pages oder CTAs personalisieren können und damit von einer höheren Conversion-Rate profitieren.

Themen: HubSpot

HubSpot Update: Kontakte "Properties" mit neuer Benutzerführung

HubSpot hat den Bereich "Contact Properties" einer kompletten Überarbeitung unterzogen. Nutzer der Inbound Marketing Software werden sich über eine neu gestaltete Benutzeroberfläche freuen, welche das Erstellen, Bearbeiten und Betrachten der Kontakte "Properties" übersichtlicher und einfacher macht. Im folgenden Blogartikel stellen wir Ihnen das Update mit allen Neuerungen vor.

Themen: HubSpot

HubSpot Software Update: Social Reports zeigen jetzt beliebteste Posts

In dieser Woche hat HubSpot eine praktische neue Funktion in die Social Reports integriert, mit der Sie auf einen Blick Ihre beliebtesten Social Media Messages sehen können. Wir zeigen Ihnen, wo Sie die neue Funktion finden und welche Möglichkeiten sie bietet.

Themen: HubSpot

Smartphone App chayns - Produkt Updates März 2015

Die Smartphone App Entwicklungsumgebung chayns® bleibt auf Erfolgskurs. Inzwischen wurden bereits 70.000 Apps eingerichtet und immer mehr Menschen entdecken die Vorteile und Möglichkeiten der App. Im folgenden Blogartikel möchten wir unseren Kunden und allen TobitChayns Nutzern wieder einige aktuelle Produkt Updates vorstellen.

 

 

 

Themen: Apps Chayns

Inbound Marketing Software HubSpot: Updates März 2015

Die Inbound Marketing Software HubSpot hat Anfang 2015 wieder großartige Verbesserungen und neue Features ehalten. Im folgenden Blogartikel fassen wir für Sie alle Updates zusammen - selbstverständlich auf Deutsch. Neben Verbesserungen in den Bereichen Contacts, File Manager und Social Messages wurde auch an den Workflows, Property Labels, Forms und am Lead Scoring gearbeitet.

Themen: HubSpot

Inbound Marketing Software HubSpot: Updates Februar 2015

HubSpot hat auch im Februar 2015 wieder intensiv an der Erweiterung und Verbesserung seiner Inbound Marketing Software gearbeitet. Wie immer geben wir unseren Kunden sowie allen deutschen HubSpot Anwendern einen Überblick über die wichtigsten neuen Funktionen im Bereich Contacts, Emails, File Manager und Workflows.

 

Themen: HubSpot

Mehr Individualität für chayns Apps mit PrimeSite

Im Dezember 2014 konnte der Software-Hersteller Tobit mehr als 60.000 chayns® Installationen vermelden. Ein Beweis dafür, dass die kostenfreie Smartphone App chayns® für viele Unternehmen das ideale Produkt ist, um ihre Kunden auch mobil zu erreichen und mit ihnen in Kontakt zu bleiben. Bereits die Standard-App bietet dem Nutzer einige Möglichkeiten zur individuellen Anpassung. So lässt sich der Funktionsumfang der Apps mit sogenannten Tapps aus dem Tapp-Store erweitern, bspw. können Restaurants eine Bezahlfunktion in ihre App implementieren.

Themen: Apps Android iOS Chayns

Inbound Marketing Software HubSpot: Update mit neuen Funktionen (1/2)

Im vergangenen September hat HubSpot auf der INBOUND Konferenz in Boston nicht nur seine neue "Sales Platform" eingeführt sondern auch viele neue Funktionen für die Inbound Marketing Software angekündigt. In unserem zweiteiligen Blogartikel möchten wir Ihnen die wichtigsten Neuerungen vorstellen.

 

Themen: Inbound Marketing HubSpot

Google stoppt kostenfreie Veröffentlichung von chayns-Apps im Play Store

In den letzten Wochen gab es im Google Play Store einige Veränderungen, von denen auch Kunden, die sich eine eigene App erstellen und dafür Tobit chayns® benutzen, betroffen sind. Was ist geschehen? Ohne eine vorherige Information hat Google zahlreiche Apps aus dem Play Store entfernt, darunter auch chayns® Apps. Ziel dieser Aktion war offenbar, den Play Store von Spam und Fälschungen zu befreien.

Google entfernt chayns® Apps aus dem Play Store

Für chayns® Kunden ist das Vorgehen von Google eine böse Überraschung, zumal es sich bei ihren Apps um echte Anwendungen von real existierenden Unternehmen, Vereinen oder Organisationen handelt. Trotz intensiver Bemühungen war Google nicht bereit, die chayns® Apps wieder in den Play Store einzustellen. Stattdessen wurden die Geschäftsbedingungen im Nachhinein entsprechend angepasst. Demnach benötigt künftig jeder, der seine App in Googles Play Store veröffentlichen möchte, einen sogenannten Developer Account. Dies gilt auch dann, wenn man nicht selbst Entwickler der App ist. Für die Einrichtung eines solchen Accounts erhebt Google eine Gebühr, um "Anbieter hochwertiger Apps zu fördern und Spam möglichst zu vermeiden."

Themen: Apps Android