Inbound Marketing Blog

+Post Ad: Google+ Postings als Werbeanzeigen

plus-post-ads-google-plus-werbungWährend der Social-Network-Riese Facebook schon seit geraumer Zeit auf Werbeanzeigen und Sponsored Posts auf der eigenen Plattform setzt, sprach man sich beim Suchmaschinen-Giganten Google gleich zu Anfang gegen Werbung auf Google+ aus. Nun verkündete man eine brisante Neuerung: Google+ Posts können jetzt als AdWords Anzeigen im Display Netzwerk verwendet werden.

Mit dem neuen "+Post Ad"-Feature können nun mit wenigen Klicks Inhalte aus dem Social Network in eine Werbekampagne umgewandelt werden. Die erstellten Anzeigen sind dann im Google Display Network vorzufinden. Der Vorteil an der neuen Werbeform besteht vor allem in der Interaktion mit dem Kunden. Im Vergleich zu herkömmlichen Bannern oder gar den "Sponsored Posts" von Facebook können Interessenten die Werbeanzeigen fortan kommentieren, Fragen stellen, +1 vergeben oder den Beitrag wiederum mit den eigenen Freunden teilen.

Bislang befinden sich die +Post Ads allerdings noch in einer Testphase und können in den kommenden Monaten nur durch die drei Test-Advertiser Toyota, RITZ Crackers und Cadbury geschaltet werden, die allerdings schon von über 50 Prozent höheren Interaktionsraten im Vergleich zu herkömmlichen Bannern berichten. Sollte sich diese Form von Werbung also bewähren, wird das Ganze für jedermann verfügbar sein.

Die +Post Ads haben ohne Zweifel großes Potential und könnten sich schon in kürzester Zeit gegenüber den altbekannten Bannern durchsetzen. Wir sind auf die Entwicklung auf jeden Fall gespannt. Wie finden Sie diese Art von Werbung? Würden Sie eine solche Anzeige für Ihre Webseite/Ihr Produkt schalten?

Quelle: 9to5Google via: googlewatchblog.de

Themen: Social Media Marketing Onlinemarketing