Inbound Marketing Blog

Inbound Marketing Software HubSpot: Update mit neuen Funktionen (2/2)

HubSpot-Update_Markennamen_150225Die Inbound Marketing Software HubSpot hat in den vergangenen Wochen ein umfangreiches Update erhalten, bei dem alle wesentlichen Bereiche der Plattform deutlich verbessert worden sind. Erfreulicherweise wurden viele Kundenwünsche berücksichtigt. Im folgenden Blogartikel möchten wir Ihnen die wichtigsten Verbesserungen vorstellen und zeigen, was sich u.a. bei Reports, Dashboards und der Navigationsieiste alles verändert hat.

Neues Menü zur Auswahl der Reports

HubSpot bietet zahlreiche Möglichkeiten, den Erfolg von Inbound Marketing Aktivitäten zu messen. Manchmal weiß man aber nicht so genau, wo man mit der Datenanalyse beginnen soll: Informationen zu Leads, zum Lifecycle Stage oder zur Conversionrate meiner Offers? HubSpot unterstützt seine Nutzer mit einem neuen Menü, in dem beliebte Reports ausgewählt werden können. Erfahrene Nutzer haben darüber hinaus die Möglichkeit, individuelle Reports selbst von Grund auf neu zu erstellen.

HubSpot_Reports_141023

 

E-Mail Optionen für die Erstellung von Listen

HubSpot ermöglicht ab sofort die Erstellung von Listen, um das Verhalten der Kontakte in Bezug auf E-Mails abzubilden. Zum Beispiel können Listen von Kontakten erstellt werden, die E-Mails zwar geöffnet, nicht aber auf die darin enthaltene CTA geklickt haben. Oder es können die wirkungsvollsten E-Mails identifiziert werden, indem man Listen von Kontakten erstellt werden, die mit einer bestimmten E-Mail konvertiert haben.

HubSpot_Email_Optionen_Listen_141023 

Neues CTA Dashboard

Das Call-to-Action (CTA) Dashboard wurde komplett überarbeitet. Verschiedene CTAs können über einen Zeitraum hinweg verglichen werden und der Erfolg von CTAs kann anhand einer einzelnen URL aufgeschlüsselt werden. HubSpot Nutzer sehen damit noch schneller, wie die eigenen CTAs über einen bestimmten Zeitraum hinweg funktionieren bzw. auf welchen Webseiten sie am besten abschneiden.

HubSpot_CTA_Dashboard_141023

 

Neues E-Mail Dashboard

Auch das E-Mail Dashboard wurde von HubSpot überarbeitet und zeigt in einer übersichtlichen Darstellung die Performance der versendeten E-Mails. In der Diagrammansicht wird der Erfolg von E-Mails aus einer bestimmten Kampagne abgebildet (Öffnungsrate/Click-Through-Rate der letzten 5 E-Mails), darunter befindet sich eine Listenansicht der letzten E-Mails und ihrer Eigenschaften.

HubSpot_Email_Dashboard_141023

 

Social Media Einstellungen

Die Benutzeroberfläche der Social Media Einstellungen wurde optimiert. Möchte man seine „Connected Accounts“ durch weitere Soziale Netzwerke erweitern, wird man nicht mehr aus der Social Inbox herausgeführt.

HubSpot_Social_Media_141023 

 

Anleitungen für Reports

Um dem Nutzer tiefere Einblicke in seine Daten zu ermöglichen, hat HubSpot einige Reports mit einer Anleitung verknüpft. Möchten Sie wissen, wie man mehr Leads generiert? Installieren Sie einfach die Anleitung, die mit Lead Generierung verbunden ist. Möchten Sie Ihre Leads besser qualifizieren? Die entsprechende Anleitung hilft Ihnen dabei.

HubSpot_Anleitungen_Reports_141023

 

Domain für den E-Mail Versand

Der Empfänger einer E-Mail sollte sich auf das Unternehmen konzentrieren, von dem die Nachricht kommt und weniger auf die Marketing Software, welche zum Versand verwendet wurde. Daher bietet HubSpot künftig die Möglichkeit „via yourdomain.com“ und „on behalf of yourdomain.com“ beim E-Mail-Versand zu entfernen bzw. die Domain anzupassen, die zum Versand verwendet wird.

HubSpot_Email_Domains_141023

 

Neue Navigationsleiste

Die neue Navigationsleiste ist übersichtlicher geworden und ermöglicht eine schnellere Suche nach Tools, Kontakten und Einstellungen. Bevor man auf das neue Design umsteigt, sollte man sich gründlich mit der neuen Navigation vertraut gemacht haben – nach der Umstellung gibt es keine Möglichkeit, zur alten Ansicht zurückzukehren. Weitere Informationen zur neuen Navigation gibt es hier im Video.

 

Fazit

HubSpot hat seine Inbound Marketing Software mit vielen nützlichen Funktionen erweitert. Die neue Navigationsleiste sorgt für eine verbesserte Usability und bietet einen optimierten Zugriff auf alle wesentlichen Funktionen. Besonders gut ist das neue E-Mail Dashboard gelungen: Auf einen Blick sind alle relevanten Kennzahlen (KPIs) sichtbar, so dass man schnell über Öffnungs- und Klickrate oder den Status gesendeten E-Mails informiert wird. Haben Sie die neuen Funktionen bereits ausprobiert? Ich freue mich über Ihr Feedback in den Kommentaren.

Interessieren Sie sich für weitere Updates bei HubSpot? Hier gelangen Sie zum ersten Teil unseres Blogartikels.

New Call-to-action

 

Weiterlesen zum Thema HubSpot:

Kann eine Social Media Marketing Agentur neue Leads generieren?

Was ist Inbound Marketing? Und was ist eine Inbound Marketing Agentur?

Screenshots: blog.hubspot.com, inbound.com

 

Themen: Inbound Marketing HubSpot