Inbound Marketing Blog

3 wesentliche Softwarekomponenten für gutes Account Based Marketing

Softwarekomponenten für gutes Account Based MArketing

Account Based Marketing ist zielgerichtetes B2B Marketing: relevant, personalisiert und käufer-zentriert. Es legt den Schwerpunkt seiner Inhalte auf einzelne, wichtige Kunden. Dies funktioniert allerdings nur mit bestimmten Softwarekomponenten. Lesen Sie in unserem Beitrag kurz und bündig, welche das sind.

CRM, Marketing-Automation und CMS

Für die erfolgreiche Durchführung Ihres zielgerichteten Marketings sind einige wenige grundsätzliche Softwarekomponenten erforderlich. Diese Plattformen ermöglichen es Ihrem B2B-Marketing- und Vertriebsteam oder aber auch kleineren Unternehmen, Account Based Marketing in großem Umfang zu gestalten:

CRM (Customer Relationship Management) System: Ihr Unternehmen benötigt einen zentralen Ort zur Speicherung und Verwaltung aller Kontaktinformationen Ihrer Kunden. Dazu gehören sowohl Ihre bereits bestehenden Kunden als auch Ihre potenziellen Kunden bzw. Wunschkunden. 

Marketing-Automatisierungsplattform: Sie wird für die Bewertung der in Ihrem CRM erstellten Kontakte verwendet. Jedes Mal, wenn ein neuer Kontakt hinzugefügt wird, werden die Daten in Ihr Marketing-Automatisierungssystem gezogen. Sie können so potentielle Kunden identifizieren, Listen erstellen und Inhalte angepasst (z.B. per E-Mail) versenden. Außerdem gibt Ihnen die Plattform wichtige Instrumente für Ihre Marketingaktivitäten an die Hand und überwacht das Aktivitätsniveau der einzelnen Kontakte. 

CMS (Content Management System): Auf dieser Plattform hosten Sie die Website und den Content Ihres Unternehmens. Hier werden alle Seiten für die Website Ihres Unternehmens erstellt und hochgeladen, inklusive der Veröffentlichung von Blog-Inhalten. 

Was sonst noch hilft

Zusätzlich zu den oben genannten Marketing Technologie Plattformen hilft Social Media, neue Kontakte herzustellen sowie bereits bestehende Kunden zu binden. Jedes erfolgreiche Unternehmen ist in den sozialen Medien präsent: Facebook, Twitter und LinkedIn sind die wesentlichen Plattformen, auf denen Unternehmen eine Seite haben. 

Von hier aus können Sie Ihre Follower mit Unternehmensnachrichten versorgen und Ihren Wunschkunden Informationen zugänglich machen. Einige Plattformen sind mit den wichtigsten Social Media Kanälen verknüpft und ermöglichen so ein übergreifendes Arbeiten bzw. Social Media Marketing.

Darüber hinaus machen viele Unternehmen mit Hilfe von Online Werbung wie z.B. Google Ads, ihre Zielkunden und die Kontakte innerhalb dieser Accounts auf sich aufmerksam. Google Ads Anzeigen sind allerdings nur dann erfolgreich, wenn Sie bereits eine nutzerfreundliche Webseite mit vielen informativen und relevanten Inhalten haben. 

Neugierig geworden?

HubSpot ist die Marketing Plattform, mit der wir seit Jahren arbeiten. Sie bietet Optionen für kleine, mittelständische und große Organisationen. Probieren Sie einfach kostenlos und unverbindlich aus, wie zielgerichtetes Marketing, Beziehungspflege und Inhaltserstellung mit HubSpot funktioniert!

Wenn Sie für Ihr Unternehmen ABM ausprobieren möchten oder sogar schon eine Account Based Marketing-Strategie verwenden, bietet HubSpot sofort einsatzbereite Funktionen, die Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Strategie helfen.

New Call-to-action

Fazit

Mit der passenden Marketing Technologie können Sie sich auf Ihre Schlüsselkunden konzentrieren und Account Based Marketing betreiben. Auf die Kunden, die am besten zu Ihnen passen: Dank einer Kombination aus Kundenbeziehungs-System, Marketing Automatisierung und Content Management System ist dies problemlos möglich. 

 

 

 

 

Foto:

© ESB Basic/Shutterstock.com