Deutschsprachiger HubSpot Nutzer Blog

Verfolgen Sie mit HubSpot auch Interaktionen & Likes Ihrer Ads

Änderungen im Newsfeed-Algorithmus von Facebook haben dazu geführt, dass die organische Reichweite in den letzten Jahren zurückgegangen ist. HubSpot hat bemerkt, dass einige der organischen Beiträge nur 2 % der Follower Base erreichen. Daher nutzen viele HubSpot-Nutzer Anzeigen, um Interaktionen in der Community und Erwähnungen direkt auf Facebook und LinkedIn zu fördern. Wie HubSpot Ihnen dabei behilflich ist, finden Sie hier heraus.

Um Sie bei diesen Änderungen in den Netzwerken auf dem Laufenden zu halten, haben alle Benutzer der HubSpot-Anzeigentools nun die Möglichkeit, in ihren Anzeigenberichterstattungstabellen die Kennzahlen "Likes" und "Interaktionen" hinzuzufügen. Diese Metriken werden für relevante Facebook- und LinkedIn-Anzeigen ausgefüllt. Die Integration der Berichte "Likes" und "Interaktionen" in HubSpot Ads ermöglicht es Ihnen, die Effektivität Ihrer Anzeigen anhand Ihrer unterschiedlichen Ziele besser zu messen.

Klicken Sie innerhalb des Anzeigentools auf die Schaltfläche "Spalten bearbeiten" oben im Dashboard der Anzeigenkampagne:

Spalten bearbeiten

Wählen Sie im entsprechenden Popup-Fenster "Likes" und/oder "Interaktionen" aus, entscheiden Sie wo sie in Ihrer Spaltenreihenfolge erscheinen sollen und klicken Sie dann auf "Speichern":

Spalten auswählen

Diese Kennzahlen kommen direkt aus den Werbenetzwerken. Aus Gründen der Übersichtlichkeit finden Sie hier einige Definitionen für diese neuen Kennzahlen.

Facebook:

Interaktionen = Alle Aktionen, die Besucher mit Ihren Anzeigen durchführen, während sie laufen. Interaktionen beinhalten Reaktionen, Kommentare, das Teilen der Anzeige, das Einholen eines Angebots, das Betrachten eines Fotos oder Videos oder das Klicken auf einen Link (Facebook-Quelle).

Likes = Alle Reaktionen auf Ihre Anzeigen, während sie liefen (Quelle Facebook).

LinkedIn:

Interaktionen = Beinhaltet bezahlte Klicks und "das Volumen des sozialen Interaktionen, die Ihre Anzeige erhalten hat. Dazu gehören Likes, Kommentare, Teilen und Follow-Klicks" (LinkedIn-Quelle).

Likes = Die Anzahl an Likes, die Ihre Anzeige erhalten hat (LinkedIn Quelle).

Dieses Update ist nun für alle Portale, die die Werbetools von HubSpot nutzen, verfügbar.

HubSpot Updates und News abonnieren!

Themen: Ads LinkedIn Facebook Social Media Marketing