Deutschsprachiger HubSpot Nutzer Blog

Hubspot Update: Payments (Vereinfachung von Zahlungsprozessen auf Kunden- und Unternehmensseite)

CRM_200x200pxWiederkehrende Zahlungen sind oftmals mit Fehlern verbunden, da Zahlungen fehlschlagen können und nicht mehr nachvollziehbar sind. HubSpot ermöglicht in den USA durch das neue Update Zahlungsinformationen über Payments zu aktualisieren, um die Zahlungen auf dem neuesten Stand zu halten. Hierzu wird den Käufern eine E-Mail mit Verlinkung zu einer Seite zugesendet. Auf Seiten des Unternehmens können zur Vereinfachung des Zahlungsprozesses einzelnen Benutzern die Berechtigung zur Verwaltung von Zahlungen zugewiesen werden. Bislang war dies nur als Super-Admin möglich.

Wichtiger Hinweis! Folgenden Kunden ist die Nutzung von HubSpot Payments möglich: 

  • Kunden, die in den USA ansässig sind,
  • Kunden, die über den North American Hublet gehostet werden,
  • Kunden, die ein kostenpflichtiges Abonnement für einen beliebigen Hub (CMS, Marketing, Vertrieb, Service oder Operations) abgeschlossen haben.

So funktioniert es

  1. Zahlungslink erstellen
  2. Klickt ein Käufer auf den Zahlungslink wird er zu einer Seite geleitet. Auf dieser Seite kann die Zahlungsmethode aktualisiert werden. 
  3. Neue Zahlungsmethoden werden dann für überfällige Zahlungen belastet und im weiteren Abonnement verwendet.
  4. Möchte der Kunde den Link zur Aktualisierung von Zahlungsinformationen weitersenden, kann er diesen im Seitenbereich der Datensätze von Kontakten, Deals oder Kunden auffinden.

Das Update bringt nicht nur Änderungen für Käufer. Auch zur Berechtigung von Benutzern in Unternehmen sind Änderungen von HubSpot vorgenommen worden: Benutzer, die keine Super-Admins sind, können nun ebenfalls in HubSpot folgendes verwalten: 

  • Erstellen von Zahlungslinks
  • Stornieren von Abonnements
  • Anzeigen von Transaktionen 
  • Konfiguration von benötigten Steuerelemente
  • Self-Service-Optionen für Zahlungen
  • Transparenz innerhalb des Unternehmens

Achtung: Ab sofort ermöglicht HubSpot auch die Nutzung von Rabatten in Angeboten und Zahlungslinks. Sie werden entweder als €-Wert oder als Prozentsatz angegeben werden. In wiederkehrenden Artikeln und zugehörigen Angeboten können Rabatte ebenfalls angewendet werden. 

Wie können Sie ihren Benutzern die Berechtigungen vergeben?

  1. Gehen Sie zu den Einstellungen und wählen Sie Benutzer & Teams aus
  2. Wählen Sie die Registerkarte Sales aus und vergeben Sie folgende Berechtigungen
    1. Zahlungslinks verwalten
    2. Abonnements verwalten

Fazit

Durch das Update von HubSpot können Kunden ihre Zahlungsinformationen direkt über eine Seite ändern. Diese werden sofort weiterverwendet. Weiterhin können Unternehmen Ihren Benutzern weitere Berechtigungen zuweisen, sodass Zahlungsprozesse transparenter und leichter gestaltet werden können.


HubSpot Updates und News abonnieren!

 

Themen: Blog