Deutschsprachiger HubSpot Nutzer Blog

Halten Sie Ihre Datenbank mit einer Liste über Hard Bouncing-Kontakten sauber

Nur E-Mail-Kontakte in Ihrem CRM, die zum Empfang von E-Mails berechtigt sind, sind erstrebenswerte Kontakte. Daher ermöglicht es Ihnen HubSpot jetzt eine Liste mit all Ihren Hard-Bounce-Kontakten zu erstellen.

Sobald Sie Kontakte gefunden haben, die nicht für den Empfang von E-Mails berechtigt sind, ist es sinnvoll, dass Sie über diese Kontakte Reports erstellen, sie aus zukünftigen Sendungen herausfiltern oder sie aus Ihrem Portal entfernen.

Das Entfernen von solchen Hard-Bouncing Kontakten oder die Segmentierung durch sie erforderte bis dato mehrere Schritte:

  • Sie mussten eine CSV aus dem E-Mail-Dashboard exportieren
  • die Kontakte in Excel so filtern, dass sie nur die Kontakte enthalten, an denen Sie eine Aktion durchführen wollten
  • und diese Kontakte dann in HubSpot importieren

Wenn Sie nun im E-Mail-Dashboard in Ihrem Portal zu "Weitere Tools" navigieren, sehen Sie die Option "Create list of hard bounced contacts".

Liste aller Hard-Bounces

Diese Option öffnet ein Modul, in dem Sie entweder eine neue statische Liste Ihrer hard-bouncing Kontakte erstellen oder diese Kontakte zu einer bestehenden statischen Liste hinzufügen können. Sie können Ihre Liste dann nach bestimmten Bounce-Gründen filtern, wie z.B. "unbekannter Benutzer" oder "Postfach voll".

Liste Hard-Bounces erstellen

Nachdem Sie eine bestehende statische Liste benannt oder ausgewählt, die Gründe ausgewählt und einen Zeitraum angegeben haben, klicken Sie auf "Liste erstellen".

Von hier aus können Sie entweder diese Kontakte löschen, eine Notiz machen, um diese Kontakte von zukünftigen Sendungen auszuschließen, oder einen laufenden Bericht führen.

HubSpot Updates und News abonnieren!

Themen: E-Mail-Marketing