Deutschsprachiger HubSpot Nutzer Blog

Automatisieren Sie Unternehmens-, Deal- und Ticketprozesse mit der Workflow-Wiederaufnahme

Workflows helfen Ihnen dabei, Ihre Prozesse zu automatisieren. Dabei ist es jedoch wichtig, einstellen zu können, ob und wann Kontakte wieder in einen Workflow aufgenommen werden. HubSpot macht dies möglich. Erfahren Sie hier mehr darüber.

Oft sollen Kontakte nur einmal einen Workflow durchlaufen. Wenn Sie beispielsweise einen kontaktbasierten Workflow zum Versand von Lead-Nurturing-E-Mails verwenden, möchten Sie sicher nicht, dass ein Kontakt dieselbe E-Mail zweimal erhält. Deshalb gibt es verschieden Kriterien für die Wiederaufnahme in einen Workflow. Sie können damit entscheiden, wann und wie ein Kontakt ein zweites Mal (oder ein drittes Mal) zum Workflow hinzugefügt werden soll.

Bis vor kurzem war die Wiederaufnahme anhand verschiedener Kriterien jedoch nur für kontaktbasierte Workflows möglich. Wenn Sie einen Prozess rund um Deals, Unternehmen oder Tickets automatisieren wollten, konnte der Workflow nur einmal ausgelöst werden.

HubSpot Updates und News abonnieren!

HubSpot hat dies nun geändert. So können Sie jetzt in allen Workflow-Typen Kriterien zur Wiederaufnahme einrichten. Das bedeutet weniger manuelle Arbeit und mehr Zeit für Ihr Team.

Sind Sie bereit, Kriterien für die Wiederaufnahme einzurichten?

Gehen Sie in einen bereits erstellten Unternehmens-, Deal- oder Ticket-Workflow oder legen Sie einen neuen Workflow an. Legen Sie Ihren Aufnahme-Trigger fest und navigieren Sie zum Reiter Wiederaufnahme. Dort können Sie ganz einfach die Wiederaufnahme ein- und ausschalten. Außerdem können Sie über das Kontrollkästchen benutzerdefinierte Kriterien zur Wiederaufnahmen festlegen.

Wiederaufnahme in Workflow

Themen: Workflows